Seminarkalender Print

Im Grundkurs führe ich Sie Stufe für Stufe über kleine Übungen und mit einfachen Techniken dazu Obertöne hervorzubringen. Da unser Körper unser Instrument ist, werden wir ihn mit Übungen vorbereiten, ihn öffnen, Spannungen lösen und lernen, den Atem frei fließen zu lassen. Mit Konsonanten und Vokalen erkunden wir das Instrument Körper, seine Resonanzräume. Durch verschiedene Techniken lernen wir, die Obertöne einzeln und klar hervorzubringen und sie zu verstärken. Wir verbinden sie im freien Singen zu Melodien. Wir singen, was wir in uns hören und lassen eine Klanglandschaft entstehen.

Der Aufbaukurs wendet sich an alle, die schon mal Erfahrungen mit Obertonsingen gemacht haben. Thema sind die Obertöne des 2. Formanten: Mit der Zunge verkleinert man den Resonanzraum und erzeugt dadurch noch höhere Obertöne (bis etwa 16. Oberton). Dabei kommen die Resonanzräumen ober- und unterhalb der Zunge ins Spiel ("joi" und "n/l"-Technik). Speziell mit der "n/l"-Technik entstehen dabei auf mühelose Weise kristallklare, kraftvolle Obertöne von bezaubernder Schönheit. Daneben lernt man die verschiedenen Techniken miteinander zu verknüpfen und erweitert dadurch gleitend das Obertonspektrum.

 

Seminarübersicht

Einführungsseminare:

Buchenried, Leoni am Starnberger See

17. - 19. November 2017, Fr. ab 18:00 Uhr bis So. 14:00 Uhr. Kosten € 220.– einschließlich Unterkunft im Einzelzimmer und Verpflegung, Seminarnummer: F820037 

Info und Anmeldung: www.mvhs.de/buchenried 

persönlich und telefonisch:

Haus Buchenried: Tel: 08151 96200

Zentrale: Gasteig, Rosenheimer Strasse 5, 1. Stock, Telefon (0 89) 4 80 06-62 39

in allen Anmeldestellen der MVHS zu den folgenden Zeiten:

montags, dienstags 9.00 bis 13.00 Uhr,

mittwochs, donnerstags 14.00 bis 19.00 Uhr

im Gasteig zusätzlich samstags 11.00 bis 16.00 Uhr

 

Inklusion erfahrbar machen und mit Leben füllen

- elementar-kreative Impulse für die Praxis 

Rothenburg ob der Tauber, Wildbad, 25. - 28. Juni 2018

 

Zielgruppe:

Fachkräfte und Mitarbeitende aus verschiedenen Arbeitsbereichen der Behindertenhilfe und Sozialpsychiatrie

 

Inhalte:

Selbstwahrnehmung stärken durch Körper- und Atemarbeit, Nähe zum Gegenüber aufbauen lernen, Freude am gemeinsamen Gestalten mit den unterschiedlichsten Materialien, Freude am gemeinsamen Erleben in der Natur. Dabei wird viel Zeit gegeben, die Methoden zu reflektieren und Möglichkeiten der Umsetzung in der Arbeit mit Menschen mit verschiedenen Einschränkungen zu erörtern.

 

Kompetenzen:

Es geht darum, vielseitige verbale und nonverbale Methoden kennenzulernen die helfen können Menschen mit Behinderung, oder von Behinderung bedrohten darin zu unterstützen sich selbst besser wahrzunehmen, in Kontakt zu ihren Mitmenschen zu kommen und ihnen auch neue, nonverbale Wege zur Persönlichkeitsentfaltung anzubieten.

 

Arbeitsweisen und Schwerpunkte:

Folgende Methoden kommen zur Anwendung: Körperkontakt stärken mit einfachen Massage- und Shiatsutechniken auf der Matte am Boden (Ballmassage) und im Sitzen.

Atemunterstützende Übungen, die helfen, den Atem frei fliessen zu lassen, als Einzel- oder Partnerübung.

Töne erklingen lassen, die Vibration im Körper spüren lernen und dabei gemeinsame Klanggebilde erschaffen.

Eine Collage gemeinsam mit Naturfundstücken gestalten: Jeder darf seine gewählten Materialien frei in die Collage einbringen, den rechten Platz dafür finden, sie evtl. auch in Absprache mit den anderen verändern bis alle zufrieden sind und ein Gesamtkunstwerk entstanden ist.

Experimentelles Malen mit Fingerfarben, und aus den einzelnen Werken ein Gemeinschaftsbild erschaffen.

Freies Modellieren mit Mehlknete und dabei eine Skulpturenlandschaft erschaffen.

Kontakt mit der Natur (barfuss laufen, Bodenstrukturen spüren, Bach durchqueren, Baum umarmen, anlehnen spüren, Kraft tanken, Vertrauensspaziergang). Die eigenen Erlebnisse und Erfahrungen dabei dann mit Kreide und Wasserfarben auf Papier bringen.


Das Team:

Gabriele Kubitschek: Erzieherin, Bildende Künstlerin, Kunsttherapeutin

Dr. rer. nat. Helmut Kreil: Heilpraktiker, Körpertherapeut, Obertonsänger

 

Info und Anmeldung:

Veranstaltungs-Nr. ?????

Michael Rautenberg (030) 488 37-495 This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it  

Seminarpreis: € 380,00 zzgl. Ü/V

Anmeldeschluss: 4. Mai 2018


 

Powered by Joomla!. Webdesign by Michael Mönnich und Andreas Mönnich